Überspringen

Datenschutzerklärung

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht.

Namen und Kontaktdaten der Verantwortlichen

verantwortlich ist

Mesago Messe Frankfurt GmbH
Vertreten durch die Geschäftsführung Petra Haarburger und Martin Roschkowski
Rotebühlstr. 83-85
70178 Stuttgart, Deutschland
Telefon: +49 711 61946-0
Email-Adresse: info@mesago.com

unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter 

Mesago Messe Frankfurt GmbH
Jens Preußner
Rotebühlstr. 83-85
70178 Stuttgart, Deutschland
Telefon: +49 69 7575-5335
Email-Adresse: dsb@mesago.com

Zwecke der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlage

zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen nach Artikel 6 Abs. 1b DS-GVO

Daten werden zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen und von Verträgen erhoben. Den konkreten Verarbeitungsinhalt und die dafür erforderlichen Daten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Vertragsunterlagen.

mit Ihrer Einwilligung Artikel 6 Abs. 1a DS-GVO

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten, um Sie über unsere Veranstaltungen und Services zu informieren. Dazu geben wir die Daten auch innerhalb der Messe Frankfurt Unternehmensgruppe und den jeweiligen Vertriebspartner in Ihrem Heimatland weiter. Eine Übersicht über alle Konzerngesellschaften und Vertriebspartner erhalten Sie hier. Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen nach Artikel 6 Abs. 1c DS-GVO

Die Mesago Messe Frankfurt GmbH hat verschiedenen gesetzlichen Anforderungen zu beachten, insbesondere zu nennen ist das Handels- und Steuerrecht. Aus diesem ergeben sich Verpflichtungen Daten zu archivieren.

aufgrund berechtigter Interessen nach Artikel 6 Abs. 1f DS-GVO 

Über die Erfüllung vertraglicher oder rechtlicher Verpflichtungen hinaus, verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen der Mesago Messe Frankfurt GmbH oder Dritter in folgenden Fällen.  

Bei jeder Anforderung von Inhalten aus unserem Internetangebot werden zur Optimierung von Kommunikationszeiten und zur anonymisierten statistischen Auswertung der Nutzung unseres Webauftrittes Cookies gesetzt. Ein Erstellen personenbezogener Nutzungsprofile ist nicht vorgesehen.

Sollte das Setzen von Cookies nicht gewünscht sein, ist es möglich, dies durch gezielte Einstellung Ihres Browsers zu unterdrücken. Stellen Sie dazu Ihren Internet-Browser einfach so ein, dass er Cookies von Ihrer Festplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird, so dass Sie jeweils von Fall zu Fall entscheiden können, ob Sie das Cookie wünschen. Weitere Informationen dazu finden Sie über die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, z.B. unter

Internet Explorer
(https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies)

Firefox  
(https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen)

Wichtig: Bestimmte Funktionalitäten, wie etwa die Wiederherstellung des Warenkorbinhalts können Sie nur durch die Verwendung von Cookies nutzen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Cookies nicht vollständig zu deaktivieren.

Die Mesago Messe Frankfurt GmbH nutzt die Dienste der Webtrekk GmbH. Die Webtrekk GmbH ist ein in Deutschland, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin, ansässiges Unternehmen, das Nutzungsdaten erhebt, speichert und analysiert. Sie ist für Datenschutz im Bereich Web Controlling in Deutschland zertifiziert worden, nachdem ihre Datenverarbeitung auf Datenschutzkonformität und Datensicherheit hin geprüft wurde.

Wenn Sie Dienste unserer Website nutzen, setzt Webtrekk einen Cookie. Er ermöglicht die Erhebung, Speicherung und Auswertung der Nutzungsdaten durch die Webtrekk. Die erhobenen Nutzungsdaten werden anonymisiert, indem die IP-Adresse gekürzt wird. Ein Rückschluss auf Sie ist daher auch bei Webtrekk nicht mehr möglich. Die gekürzte IP-Adresse wird allein zum Zweck der Sessionkennung und für die Geolokalisierung (bis auf Stadt-Ebene) benötigt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Webtrekk finden Sie unter https://www.webtrekk.com/de/legal/opt-out-webtrekk/. Um Webtrekk zu deaktivieren und die Erhebung von Nutzungsdaten auszuschließen, muss ein Cookie („webTrekkOptOut“ genannt) gesetzt werden. Der Cookie ist hier (https://www.webtrekk.com/de/index/opt-out-webtrekk/) verfügbar. Ist der Cookie gesetzt, werden die Nutzungsdaten nicht erhoben.

Wir nutzen die Retargeting Technologie „Feathr“, um auf Grundlage des bisherigen Nutzerverhaltens des Besuchers auf dieser Website mittels gespeicherter Cookies im Zuge von Remarketing-Kampagnen den Besucher im Feathr-Partner-Werbenetzwerk zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu kontaktieren. Wenn Sie keine zielgerichtete Werbung durch Feathr erhalten möchten, können Sie dies über folgenden Link verhindern: https://www.feathr.co/privacy-policy. Damit dieser Widerspruch dauerhaft vorgenommen wird, muss Ihr Browser Cookies zulassen.

Auf unseren Webseiten wird die Adserving Technologielösung von ADITION technologies eingesetzt.

ADITION setzt Cookies ein, um die Einblendung von Werbemitteln, die durch die Kunden von ADITION geschaltet werden, für den User auszusteuern und zu optimieren. ADITION speichert durch das Setzen von Cookies keine personenbezogenen Daten wie Name, Email-Adressen oder andere persönliche Angaben. Alle Informationen sind rein anonymisiert und enthalten technische Informationen wie beispielsweise die Anzeigenhäufigkeit und das Anzeigedatum von Werbemitteln, den benutzten Browser oder auch das installierte Betriebssystem.

ADITION arbeitet in sämtlichen Prozessen der Datenerfassung streng konform nach dem deutschen Datenschutzrecht. Sämtliche gespeicherten Daten sind auf Servern im bundesdeutschen Raum abgelegt.

Durch Klicken auf den nachfolgenden Link wird die Erfassung von anonymisierten Daten gestoppt. ADITION ersetzt in diesem Fall das jetzige Cookie durch ein neues Opt-Out-Cookie. Diese Opt-Out-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen einschließlich der IP-Adresse und verhindert ein weiteres Erfassen von anonymisierten Informationen. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit die Aufzeichnung der Nutzungsdaten durch das System zu unterbinden, in dem Sie die Möglichkeit eines Cookie-Opt-Out-nutzen.

Opt-Out-Status abzufragen.
Opt-Out Cookie setzen.
Opt-Out rückgängig machen.

WICHTIG: wird dieses Opt-Out-Cookie gelöscht, kann ADITION nicht mehr feststellen, dass ein Opt-Out stattgefunden hat. In diesem Fall ist der Opt-Out-Vorgang zu wiederholen.

Wir verwenden darüber hinaus Cookies für zielgruppenorientierte Werbung: Wir gestatten auch Datenanbietern oder anderen automatischen Datenerfassungstools die Nutzung unserer Cookies, damit sie uns bei der Bereitstellung unserer eigenen Inhalte und Anzeigen sowie bei der Messung der Effektivität unserer Werbekampagnen unterstützen können. Diese Cookies können de-identifizierte demografische oder sonstige Daten liefern, verknüpft mit Daten, die Sie uns übermittelt haben (z. B. Ihre E-Mail-Adresse) und die wir ausschließlich in gehashter, also für Menschen nicht lesbarer Form an Datenanbieter weitergeben. Bei registrierten Benutzern sind die auf unseren Websites gesammelten Daten nicht anonym. Diese Informationen nutzen wir zusammen mit anderen Informationen, die wir über Sie wissen oder ableiten, z. B. Ihre Vorlieben, um auf Sie abgestimmte Inhalte, Services und Werbeanzeigen bereitzustellen. Sie können die Schaltung interessenbasierter Werbung auf unserer Website unterbinden, indem Sie diese Cookies entsprechend blockieren.

Unsere Internetseite enthält Plugins von Facebook, Palo Alto, USA. Facebook ist ein soziales Netzwerk. Das jeweilige Plugin ist am Logo von Facebook oder dem „Gefällt-mir-Button“ erkennbar. Die Gesamtübersicht aller Plugins von Facebook können Sie sich unter dem nachfolgenden Link ansehen: http://developers.facebook.com/docs/plugins

Sobald Sie unsere Internetseite frequentieren, stellt das Facebook-Plugin zwischen Ihrem Internetbrowser und den Servern von Facebook eine unmittelbare Verbindung her. Auf diesem Weg wird Facebook darüber informiert, dass mit Ihrer IP-Adresse unsere Internetseite besucht wurde. Für den Fall, dass Sie bei Facebook eingeloggt sein sollten, können Sie z.B. mittels des „Gefällt-mir-Buttons“ den entsprechenden Inhalt, der sich auf unserer Internetseite befindet, in Ihrem Profil bei Facebook verlinken. Es ist Facebook dann möglich, Ihren Besuch unserer Internetseite Ihrem Facebook-Account zuzuordnen. Wir, als Anbieter unserer Internetseite, werden von Facebook nicht über den Inhalt der übertragenen Daten beziehungsweise der Datennutzung informiert. Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich weitergehend informieren: http://de-de.facebook.com/policy.php

Für den Fall, dass Sie Mitglied von Facebook sein sollten, jedoch nicht möchten, dass Facebook über unsere Internetseite Daten über Sie übermittelt bekommt und mit Ihren Mitgliedsdaten verbindet, müssen Sie sich, bevor Sie unsere Internetseite aufrufen, bei Facebook ausloggen.

Auf unseren Seiten ist das Custom Audience Pixel (ein kleiner Java Skript Code) des sozialen Netzwerks Facebook, Palo Alto, USA integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über dieses Pixel eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Facebook Ads nutzen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook (https://de-de.facebook.com/about/privacy/). Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen, können Sie Custom Audiences hier (https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/) deaktivieren.

Unsere Internetseite enthält Plugins der Twitter Inc., San Francisco, USA. Wenn Sie Twitter und insbesondere die Like- und Retweet-Funktion verwenden, verknüpft Twitter Ihr Twitter-Account mit den von Ihnen frequentierten Internetseiten. Dies wird anderen Nutzern bei Twitter, insbesondere Ihren Followern bekannt gegeben. Auf diesem Weg findet auch eine Datenübertragung an Twitter statt.

Wir, als Anbieter unserer Internetseite, werden von Twitter nicht über den Inhalt der übertragenen Daten bzw. der Datennutzung informiert. Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich weitergehend informieren: https://twitter.com/de/privacy

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie die Möglichkeit haben, Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter in Ihren dortigen Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings zu verändern.

Mit der Twitter Remarketing-Funktion können wir die Besucher unserer Webseite mit auf ihren Interessen basierender Werbung auf der Plattform Twitter ansprechen. Hierfür setzt Twitter sogenannte „Tags“ ein. Über dieses Tag werden die Besuche der Webseite sowie Daten über die Nutzung der Webseite in pseudonymer, nicht personenbezogener Form erfasst. Besuchen Sie nachfolgend Twitter, werden Ihnen Werbeeinblendungen basierend auf Ihren Interessen angezeigt. Wenn Sie nicht wollen, dass Twitter Sie mit zielgerichteter Werbung anspricht, können Sie diese Funktion bei Twitter deaktivieren unter https://support.twitter.com/articles/20171528. Weitere Informationen zum
Datenschutz bei Twitter und zu Werbeanzeigen von Twitter finden Sie hier: https://business.twitter.com/de/help/troubleshooting/how-twitter-ads-work.html

Die Twitter Timeline zeigt alle Tweets mit dem Veranstaltungs-Hashtag in Echtzeit. Die Mesago Messe Frankfurt GmbH hat keinen Einfluss auf die hier dargestellten Inhalte und distanziert sich ausdrücklich von rassistischen, sexistischen und sonstigen verbotenen Inhalten.

Auf unserer Website setzen wir die Analyse – und Conversion Tracking-Technologie der Plattform LinkedIn,ein. Mit der vorgenannten Technologie von LinkedIn kann Ihnen relevantere, auf Ihren Interessen basierende Werbung angezeigt werden. Ferner erhalten wir von LinkedIn aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber wie Sie mit unserer Website interagieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE. Sie können der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch LinkedIn sowie der Anzeige interessenbasierter Empfehlungen widersprechen (“Opt-Out“); klicken Sie dazu auf das Feld „Auf LinkedIn ablehnen“ (für LinkedIn Mitglieder) oder „Ablehnen“ (für sonstige Nutzer) unter folgendem Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., San Bruno, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichte machen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter https://www.youtube.com.

Diese Internetseite verwendet den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Die Nutzung unseres Whats-App Services steht nicht in Verbindung mit unserer Website.

Sollten Sie über den Instant-Messenger-Dienst WhatsApp Kontakt mit uns aufnehmen wollen, übermitteln Sie uns damit automatisch Ihre Telefonnummer. Sie wird ausschließlich für den WhatsApp-Service verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie WhatsApp auf Ihrem Mobilgerät installieren und nutzen, stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WhatsApp zu, auf die wir keinen Einfluss haben. Diese beinhalten unter anderem, dass Sie der WhatsApp Inc. Zugriff auf Ihre Telefonnummer und auf die in Ihrem Mobilgerät gespeicherten Kontakte gewähren. Gerade die Bereitstellung der Kontaktdaten wird von der Rechtsprechung zum Teil als rechtswidrig und abmahnfähig eingestuft. Ebenso werden Daten auf Servern von WhatsApp Inc. gespeichert, die dem europäischen Datenschutzrecht nicht unterliegen.

Wir haften nicht für Schäden, die durch Ihre Nutzung der entsprechenden Plattformen entstehen. Sie können unseren WhatsApp-Kanal jederzeit wieder abbestellen. Schicken Sie uns dazu einfach eine WhatsApp-Nachricht mit dem Text ,,Stop”.

Die technische Abwicklung erfolgt durch unseren Dienstleister telegra.

Zur Steuerung der Verkehrs-/Besucherströme und zu Sicherheitszwecken erfolgt eine Videoüberwachung auf dem Messegelände, auf die an den Eingängen entsprechend hingewiesen wird. Eine Auswertung zu anderen Zwecken findet nicht statt.

Empfänger der Daten

Es erhalten nur diejenigen Zugriffe auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vorvertraglichen, vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen oder zur Kommunikation mit Ihnen zwingend benötigen. Dies können sein:

  • Konzerngesellschaften der Messe Frankfurt Gruppe
  • für Ihr Heimatland zuständige Vertriebspartner
  • uns unterstützende Dienstleister als Auftragsverarbeiter nach Artikel 28 DS-GVO.

Weitere Datenempfänger können Stellen sein, für die Sie im Einzelfall Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

Übermittlung in ein Drittland

Mit Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung vertraglicher bzw. gesetzlicher Verpflichtungen übermitteln wir bei Bedarf Daten an unsere Konzerngesellschaften in Vertriebspartner in Drittländer. Diese sind durch Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus verpflichtet. Eine Übersicht über alle Konzerngesellschaften und Vertriebspartner erhalten Sie hier.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden bis zur Erfüllung unsere vertraglichen Verpflichtungen gespeichert. Um Ihnen Angebote über unsere Veranstaltungen und Services zukommen lassen zu können, werden diesbezügliche Daten längsten 8 Jahre gespeichert. Eine frühere Löschung der Daten erfolgt, sobald ihre Kenntnis nicht mehr erforderlich ist, oder der Zweck entfällt. Daneben bestehen für bestimmte Daten gesetzliche Aufbewahrungsfristen. Maßgeblich sind insbesondere die Fristen gemäß § 257 HGB: Hiernach speichern wie Ihre im Rahmen eines Auftrags erhobenen personenbezogenen Daten längsten für die Dauer von 10 Jahren, gerechnet ab der letzten an Sie ausgestellten Rechnung oder Gutschrift. Wenn Sie innerhalb der 10-Jahresfrist nicht alle unsere fälligen Zahlungsansprüche beglichen haben, so speichern wie Ihre personenbezogenen Daten weiter bis zur Begleichung aller unserer offenen Zahlungsansprüche.

Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht

In Bezug auf Sie betreffende personenbezogene Daten haben Sie gemäß  DS-GVO das Recht auf Auskunft nach Artikel 15, Berichtigung nach Art. 16, Löschung nach Artikel 17, Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18, sowie Datenübertragbarkeit nach Artikel 20.

Eine Löschung kann erst erfolgen, wenn wir nicht mehr gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind. Bitte beachten Sie, dass wir nach der Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung nicht mehr auf die vormals von Ihnen angegebenen Daten zurückgreifen können und möglicherweise anhängige Anfragen nicht bearbeiten können. Soweit wir gesetzlich zur Aufbewahrung von personenbezogenen Daten verpflichtet sind, werden wir diese mit einem Sperrvermerk versehen und nicht mehr für die Kommunikation verwenden.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie nach Artikel 21 DS-GVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen.  Damit ein Widerspruch gegen die Datennutzung zu werblichen Zwecken jederzeit berücksichtigt werden kann, führen wir eine interne Sperrliste.

Darüber hinaus haben Sie das Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG. Zuständig ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, derzeit Dr. Stefan Brink, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Tel.: +49 (0) 711 615541-0, Fax: +49 (0) 711 615541-15, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung von berechtigten Interessen von uns oder einem Dritten gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO besteht gemäß Art. 21 DS-GVO ein Widerspruchsrecht. Auf Ihren Widerspruch hin werden wir die Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, insbesondere wenn Sie noch nicht alle unsere offenen Zahlungsansprüche beglichen haben.

Als Ansprechpartner für sämtliche Fragen zum Datenschutz, die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und für deren Ergänzung / Korrektur steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung von Vertragsbeziehungen benutzen wir keine automatisierten Entscheidungsfindungen.

(Stand 28.05.2018)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.